Historie

1933 - 1939 &
1946 - 1950
Dipl.-Kfm. Dr. Otto Schmidt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, betreut von seiner Kanzlei in Schorndorf/Württ. aus mehrere Mandanten im südbayerischen Raum.
1951 Gründung einer Teilpraxis in Miesbach.
1956 Tätigkeit von Dipl.-Kfm. Ulrich Schmidt als freier Mitarbeiter in der „Miesbacher“ Kanzlei.
1958 Zulassung von Dipl.-Kfm. Ulrich Schmidt als Helfer in Steuersachen beim Finanzamt Miesbach und Gründung einer Sozietät mit seinem Vater Dr. Otto Schmidt.
1961 Rechtsanwalt Otto Schmidt nimmt seine Tätigkeit in der Kanzlei als freier Mitarbeiter auf.
1964 RA Otto Schmidt erlangt die Qualifikation zum Fachanwalt für Steuerrecht.
1964 - 1978 Dr. Otto Schmidt tritt aus der Sozietät in Miesbach aus und ist weiterhin als freier Mitarbeiter tätig.
1969 Ulrich Schmidt wird zum Steuerberater bestellt und dessen Bruder RA Otto Schmidt tritt in die neue Sozietät als Fachanwalt für Steuerrecht ein.
1987 Ulrich Schmidt wird zum Vereidigten Buchprüfer bestellt.
1998 Dipl.-Volkswirt Dirk Schiebelhut, Steuerberater, nimmt seine Tätigkeit als freier Mitarbeiter bei der Sozietät Ulrich und Otto Schmidt auf.
1999 Herr Dirk Schiebelhut tritt der Sozietät bei.
2004 Herr Dipl.-Kfm. Ulrich Schmidt, Steuerberater, vBP, überführt seine vBP-Tätigkeit in eine Einzelpraxis, bleibt der Sozietät jedoch als Steuerberater erhalten.
2005 Umzug der Sozietät in unsere neuen Büroräume am Stadplatz 8 in Miesbach und Begründung einer Bürogemeinschaft mit Frau Rechtsanwältin Frauke Schiebelhut, der Schwester von Dirk Schiebelhut.
2009 Otto Schmidt verstirbt. Die Sozietät wird von Ulrich Schmidt und Dirk Schiebelhut fortgeführt.
2011 Dipl.-Kauffrau Christine Ohnesorge, Steuerberaterin, nimmt ihre Tätigkeit als freie Mitarbeiterin bei der Sozietät auf.
2013 Anlässlich seines 80sten Geburtstages zieht sich Herr Ulrich Schmidt aus der Sozietät zurück und Frau Christine Ohnesorge tritt der Sozietät bei.